Sites Grátis no Comunidades.net


Total de visitas: 11449
Akku Toshiba Satellite L600D07B

Grandios hingegen ist die Auto-ISO-Einstellung beim Filmen: Ich wähle meine Verschlusszeit – im Idealfall 1/30 Sekunde – setze meine Blende und filme. Helligkeitsänderungen gleicht die Auto-ISO-Funktion beim Filmen sehr weich und stufenlos aus – ein Traum!Ein weiteres Highlight ist die eingebaute Timelapse-Funktion: Einfach gewünschte Dauer und Bildrate einstellen, Auslöser drücken, und die D500 rattert munter los. Die JPG‘s können nachträglich noch etwas vergrössert werden, und so kann man einen leichten Slidereffekt simulieren.Bei der Bildrate geht in 4K zur Zeit maximal 30p, und in HD sind 60p möglich. Für die 1920×1080 Pixel wäre es ganz nett gewesen, noch 120p einzubauen. Schliesslich haben die Nikon-Ingenieure der D500 nebst dem SD-Kartenfach noch einen ultraschnellen XQD-Slot verpasst, von daher wäre da schon noch Luft nach oben gewesen. In Fotomodus ermöglicht die XQD-Karte übrigens locker bis zu 200 RAW-Bilder in Serie.

Ich habe generell mit dem etwas flacheren Profil «Ausgewogen» gefilmt, damit ich Farben und Kontrast in Adobe Premiere bestmöglich finetunen kann. Für alle Interessierten habe ich einen kleinen Clip mit Beispielsaufnahmen zusammengestellt – drei Minuten Impressionen aus dem Paradies, untermalt mit einzigartiger Musik, komponiert von Sebastian Bach und eingespielt vom holländischen Streichorchester Matangi. Und natürlich soll der Film auch ein ganz kleines Törchen zum geplanten Film mit Lynn, der ein paar Mal kurz im Clip auftaucht, aufstossen. Wer über das Projekt auf dem Laufenden bleiben will, kann meinen Newsletter abonnieren.

Obwohl wir in den zehn Tagen meines Aufenthalts aussergewöhnlich schönes Wetter haben, kriegt die D500 da und dort auch mal ein paar Regentropfen ab, die sie aber klaglos wegsteckt. Dank dem schnellen HP ZBook Studio kann ich meine 4K-Clips gleich nach dem Dreh im Boot ansehen.Jeden Abend spiele ich meine Clips und Fotos auf den Rechner und sichere sie zusätzlich auf einer externen Harddisk (Foto: Mike McBeth)Be aware of the bear. Grizzlies sind keine Kuscheltiere, und wir lassen sie entscheiden, wie nah sie kommen. Dank Lynns grosser Erfahrung fühle ich mich sicher. Meister Petz konzentriert sich voll und ganz aufs Grasen (Foto: Lynn Schooler)Fazit
Mit einem Listenpreis von CHF 2348 bietet die Nikon D500 extrem viel Kamera fürs Geld. Tolle Resultate in hohen ISO-Werten, hervorragender Autofokus, kompaktes Gehäuse, schnelle Bildrate, 4K und all die weiteren Features, die ich in diesem Artikel aufgezählt habe, machen sie zu einer höchst attraktiven Begleiterin. Die Bezeichnung eierlegendes Wollmilchschwein ist also keinesfalls despektierlich, sondern ein Ausdruck grosser Bewunderung.

Die ganze Technik dient aber letztlich nur dazu, dass Sie und ich eine Geschichte erzählen, Bilderbogen spannen und Emotionen wecken können. Wenn ich Sie mit meinen Bildern und dem Videoclip in eine andere Welt entführen und vielleicht ein bisschen Sehnsucht in Ihnen wecken konnte, hat die Technik ihren Dienst getan …Die neue Olympus TG-Tracker Action-Cam ist mit einem robusten Gehäuse, einem neuen 204°-Ultraweitwinkelobjektiv und einer 5-Achsen-Bildstabilisierung ausgestattet. Mit dem abnehmbaren Griff und dem ausklappbaren LC- Display bietet sie ein verbessertes Handling. Zu den neuen Funktionen gehören Tracking- und Field-Logging für viele Zusatzinformationen.

Die neue TG-Tracker ist eine Abenteuerkamera für alle Extremnsportarten. Sie ist stossfest bis zu einer Höhe von 2,1 m, bruchsicher bis zu einem Gewicht von 100 kg, staubdicht, frostsicher bis -10° C und wasserdicht bis zu einer Tiefe von 30 Metern. Dazu kommen fünf Sensoren, die im Gegensatz zu konventionellen Modellen mit Geotagging neben Längen- und Breitengrad auch Beschleunigung, Höhe, Tiefe, Temperatur und Bewegungsrichtung erfassen. Wenn beispielsweise Taucher im Anschluss ihre Aufnahmen mit der kostenlosen Olympus Image Track App auf dem Smartphone ansehen und auswerten, wird angezeigt in welcher Tiefe, bei welcher Wassertemperatur und bei welchem Abstand sie auf einen spektakulär anmutenden Fisch oder eine besondere Korallenart getroffen sind. Die neue Kamera speichert zudem Änderungen der g-Kraft, beispielsweise beim Öffnen eines Fallschirms oder bei Start und Landung eines Snowboarders beim 360 (three-sixty). Diese Stellen werden für den einfachen Abruf markiert.

Auch die foto- bzw. videografischen Eigenschaften wurden weiter verbessert, angefangen beim 5-Achsen-Bildstabilisator für Videos über einen leistungsfähigen Akku bis hin zum klappbaren Farb-LCD für die komfortable Auswahl des Bildausschnitts. Hinzu kommen ein Ultraweitwinkelobjektiv mit einem Sichtfeld von 204° und 4K-Videoaufzeichnungen, was durch den TruePic VII Bildprozessor möglich wurde. Allerdings können 4K-Videos nicht auf ein Smartphone übertragen, hingegen auf einen Fernseher gestreamt werden.

Unter Wasser nimmt die Kamera automatisch die optimalen Einstellungen für Weissabgleich und weitere Funktionen vor. In besonders dunklen Gefilden hilft ein 60-Lumen-Spotlight bei der Ausleuchtung des Motivs. Die zum Lieferumfang gehörende Griffverlängerung und der integrierte Spiegel bieten perfekten Halt für gelungene Selfie-Aufnahmen. Bei Verwendung einer kompatiblen Halterung oder eines Gurtes kann sogar freihändig fotografiert werden. Ganzkörper- oder Gruppen-Selfies sind dank der kostenlosen OI.Share App und Smartphone-Fernsteuerung ebenfalls möglich.

Die Bilder und 4K Videos der TG-Tracker können entweder auf dem TV, Display oder mittels der neuen, kostenlosen Version der OI.Track App auch auf dem Smartphone angesehen werden. Die Übertragung der Fotos und Videos (ohne 4K) auf ein Smartphone erfolgt ganz einfach via WLAN. OI.Track bietet zahlreiche Funktionen und Einstellungen, allen voran die Möglichkeit, Aufnahmen im Split-Screen-Modus zusammen mit den Protokolldaten anzusehen. Das Protokoll für jedes Video oder Foto kann aus zwei Perspektiven betrachtet werden: aus der Vogelperspektive als Karte oder als Diagramm (Tiefe/Höhe gegen Zeit). Durch Vergleichen der in der App gespeicherten Protokolle lassen sich zurückgelegte Strecken, Geschwindigkeiten und andere Variablen ermitteln. Die perfekte Motivation, immer wieder neue Grenzen zu überschreiten.

Der neue TG-Tracker ist mit zahlreichen im Markt verfügbaren Gurten und Halterungen kompatibel (Adapter im Lieferumfang enthalten) und wird ab Juli 2016 für CHF 399.00 erhältlich sein.Im Lieferumfang enthalten ist unter anderem der Unterwasser- und Objektivschutz, das Mount Coupling mit Selfie-Spiegel und der Steady Grip für eine optimale HandhabungDie neue GoXtreme Vision 4K Action Cam ist in ein robustes und bis 30 Meter wasserdichtes Gehäuse verpackt und zeichnet mit 3840 x 2160 Pixeln 24 Vollbilder pro Sekunde auf. Zudem erfasst sie mit einem 170° Weitwinkel grosse Übersichten und schafft auch Zeitlupen und Zeitraffer sowie andere Effektwirkungen. Diese zeigt sie auf dem 5cm (2”) grossen Farbdisplay an.

Ab sofort ist die GoXtreme Vision 4K Action Cam, die erste dieser 4K-Reihe von Easypix, verfügbar, mit der Extrem- und Freizeitsportler, Outdoor-Fans, Videofilmer und Traveller ihre 4K-Videos selbst produzieren können.Die neue GoXtreme 4K von Easypix ist die erste Action Cam der neuesten Generation von Easypix, die Videoaufnahmen in 4K/HD-Qualität liefert. Die 4K/UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixel liefert eine viermal bessere Qualität als Full-HD (1080p) und bietet mehr Möglichkeiten bei der Nachbearbeitung, wie das Extrahieren von Einzelbildern in genügender Fotoausflösung oder das nachträgliche Realisieren von Ausschnitten in Videoszenen (Cropping).

Die hohe Bildqualität verdankt die GoXtreme Vision 4K Ultra HD dem 12 Megapixel-Sensor von Sony. Neben dem 4K-Recording kann die Vision 4K auch in Full-HD (1080p) mit bis zu 60fps beziehungsweise in HD (1280 x 720 Pixel) mit bis zu 120fps aufnehmen. Besondere Features der Kamera sind Zeitrafferaufnahmen (Time Lapse), Zeitlupe (Slow Motion) oder Weitwinkelperspektiven mit dem Bildwinkel von 170°-für grosse Übersichten.Das 5 cm/2 Zoll-grosse Display mit einer Auflösung von 960×480 Pixeln ermöglicht eine präzise Bildausrichtung und schnellen Zugriff auf alle Kameraeinstellungen.Durch die eingebaute WiFi-Funktion lässt sich die Abenteuerkamera auch bequem und mobil über eine kostenfreie App steuern: Aufnahmen können so übers Smartphone angesehen und geteilt oder einfach aus der Ferne gestartet und gestoppt werden.