Sites Grátis no Comunidades.net Wordpress, Prestashop, Joomla e Drupal Grátis


Total de visitas: 11521
Laptop akkus für ASUS A41-K56

In beiden neuen Modellen ermöglicht der hochempfindliche Exmor R Sensor wahlweise Full HD Aufnahmen im Format MPEG4 AVC/H.264 (1920 x 1080 Pixel) und 30 Vollbilder pro Sekunde (30p) oder Videos in der HD Auflösung 1280 x 720 Pixel und 60 Vollbilder pro Sekunde (60p). Fotos lassen sich mit fünf Megapixel aufnehmen. Wird parallel zur Videoaufnahme fotografiert, liegt die Auflösung der Bilder bei zwei Megapixel.Die MHS-FS1 ist mit einem integrierten vier Gigabyte Flash-Speicher und die MHS-FS3 mit acht Gigabyte Kapazität ausgestattet. Beide Modelle nehmen HD Videos (1280x720p, 4Mbit) bis zu einer Gesamtlänge von zwei Stunden bzw. vier Stunden auf, dabei darf ein einzelner Clip maximal 29 Minuten lang sein. Das 16:9-Display der MHS-FS1 ist mit 2,7 Zoll (6,8 Zentimeter) geringfügig grösser als der 3D Monitor (4:3) der MHS-FS3.

Die Fotos und Videos lassen sich einfach und direkt mit Freunden teilen. Über den USB-Arm, der in das Gehäuse integriert ist, lassen sich die Bloggies direkt mit einem PC verbinden. Gleichzeitig wird so auch der Akku geladen.Wird die Bloggie mit dem Computer verbunden, ist der direkte Zugang zu den vier wichtigsten Web-Communities Facebook, YouTube, Flickr und Picasa Web Alben hergestellt. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. So lassen sich in jedem Internet-Café der Welt ausgewählte Videos und Fotos mit nur einem Klick ins Internet hochladen. Besonderer Clou – die beiden neuen Modelle können auch als Webcam oder zum Video Streaming (VGA Auflösung mit 640 x 480 Pixel) eingesetzt werden und erlauben so die Kommunikation mit Freunden oder der Familie in Echtzeit.

Olympus bringt mit der noch kompakteren PEN E-PL2 ein Nachfolgemodell der E-PL1. Die neue bietet kleine Verbesserungen und mit der Bluetooth-Option einen Kurzstrecken-Bordfunk für den Bildertransfer. Zusätzlich gibt es auch drei Vorsatzlinsen, die die Einsatzmöglichkeiten des Wechselobjektivs erweitern.Die neue E-PL2 kommt mit grösserem LCD, Live Guide auch für Video sowie einem Live Wheel für noch einfachere Navigation. Dazu gibt es das schnelle und extrem leise Objektiv M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3.5-5.6 II.Ein Hingucker ist auch das frische, zeitgemässe Design. Für alle, die ihre Bilder und Videos schneller als bisher mit Freunden oder in Social Networks teilen wollen, empfiehlt sich die neue PENPAL Bluetooth Communication Unit.

Kreativität steht ebenfalls wieder im Fokus: Art Filter für Still- und Videoaufnahmen, darunter der neue Filter „Dramatic Tone“, und die vielen Micro Four Thirds Objektive von Olympus,Pansonic und diversen Fremdherstellern sowie die schier unzähligen Objektive mit anderen Anschlüssen, die sich per Adapter verwenden lassen.Die E-PL2 wird im Kit noch im Januar 2011 erhältlich sein. Der Preis für die E-PL2 inklusive Kitobjektiv M.Zuiko 14-42mm MSC („Movie & Sound Compatible“) beträgt CHF 799.-Bedienung: Mit der PEN E-PL2 setzt Olympus einen neuen Meilenstein hinsichtlich bedienerfreundlicher Kameras. Wie bereits die erfolgreiche E-PL1 ist auch die neuste PEN mit dem innovativen Live Guide ausgestattet: Für nützliche Tipps und Profieinstellungen auf Knopfdruck – jetzt sogar im Video-Modus.Mit dem neuen Live Wheel auf der Rückseite der Kamera wird die Navigation durch die Menüs auf dem 3 Zoll grossen LCD (460’000 Pixel) noch einfacher. Und die Kompatibilität mit dem neuen SDXC-Standard garantiert für genügend Speicherplatz.

Kreativität: Die PEN ist ein Fotoapparet und ein HD-Camcorder in einem. Alle, die gern experimentieren, werden sich über die sechs integrierten Art Filter freuen, die sowohl bei Foto als auch bei Video angewendet werden können. Neu ist der – von der E-5 bekannte – Filter „Dramatic Tone“ für realistisch anmutende HDR-Bilder und -Videos. Mit dem neuen Art Filter II Feature lassen sich sowohl während der Aufnahme als auch danach mehrere Art Filter übereinanderlegen. Die sogenannte Mehrfachbelichtung ermöglicht ebenfalls während und nach der Aufnahme die Montage von bis zu 3 RAW-Bildern.Qualität: PEN steht für hohe Bildqualität. Deshalb kommt die E-PL2 mit dem neuen Objektiv M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3.5-5.6 II (entspricht 28-84 mm bei einer 35-mm-Kamera). Besonders leise und mit einem schnellen Autofokus ausgestattet, eignet es sich perfekt für Videoaufnahmen.

Ein integrierter Bildstabilisator, ISO 6400, Verschlusszeiten von bis zu 1/4’000 Sekunde und Serienaufnahmen mit bis zu 3 Bildern pro Sekunde ermöglichen im Zusammenspiel mit den M.Zuiko Digital Objektiven selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen exzellente Bildergebnisse. Ebenfalls integriert: der bewährte 12,3 Megapixel „Live MOS“-Sensor sowie ein Blitz. Das PEN-System wächst und ist flexibler als je zuvor. Über den Accessory Port 2 (Aufsteckschuh mit elektrischen Kontakten) lässt sich eine ständig wachsende Anzahl an Zubehör mit der E-PL2 verbinden, darunter die neue und optional erhältliche Communication Unit PENPAL. Sie ermöglicht nicht nur die Sicherung von Fotos und Videos, sondern auch die drahtlose Übertragung via Bluetooth (siehe Erklärungen unten). So lassen sich die Bilder leichter als bisher mit Freunden, Familie oder in Social Networks teilen.

Den optimalen Sound gibt es mit dem Mikrofon-Adapter-Set SEMA-1. Für perfekte Ausleuchtung im Makrobereich sorgt das neue Macro Arm Light MAL-1. Der Kabelfernauslöser RM-UC1 kann ebenfalls verwendet werden. Freunde der Unterwasserfotografie werden sich über das optional erhältliche Unterwassergehäuse PT-EP03 freuen.Anwender können ausserdem zwischen verschiedenen Objektiven wählen: Neben den 16 Micro-Four-Thirds-Objektiven ist die PEN mittels passender Adapter mit 27 Four Thirds sowie ca. 500 weiteren Objektiven kompatibel.Das „MAL-1“ ist eine Zubehör-Aufstecklampe für die PEN-Modelle (E-P2, E-PL1, E-PL2) und die neue XZ-1 Kompaktkamera. Die Leuchte wurde speziell für den Makrobereich konzipiert und besteht aus zwei Schwanenhälsen mit je einer frontalen LED-Leuchte. Den Strom für die beiden LEDs bezieht das „MAL-1“ von der Kamera, d.h. die Lampe benötigt keine eigenen Batterien.

Der Bildstabilisator ist direkt in das Kameragehäuse integriert und kann daher bei allen angeschlossenen Objektiven eingesetzt werden. Ein Gyro-Sensor registriert präzise die Richtung der Kamerabewegung. Das ebenfalls integrierte Supersonic Wave Drive bewegt den Bildsensor dann entsprechend der empfangenen Daten so, dass die Effekte vonKameraverwacklungen kompensiert werden.Das Makro Arm Light besteht aus zwei flexiblen, 17 cm langen Metall-Armen mit je einer LED. Es lässt sich auf den Accessory Port der Kamera stecken und wird über sie mit Strom versorgt. So gelingen perfekt ausgeleuchtete Makro-Aufnahmen oder Close-Ups von kleinen Objekten.Das Micro Four Thirds System wurde entwickelt, um das Potenzial digitaler Kameras voll ausschöpfen zu können. Es ermöglicht die hohe Bildqualität, die der 4/3-Typ-Bildsensor des Four Thirds Systems bietet, in einem noch kompakteren Gehäuse mit Wechselobjektiven.

Der Micro Four Thirds Standard beinhaltet ausserdem eine grössere Anzahl von elektronischen Kontakten am Bajonett, die zukünftige neue Funktionen und erhöhte System-Funktionalität unterstützen.Eine Communication Unit für die Speicherung von bis zu 2’600 Bildern und zur Übertragung via Bluetooth auf andere Bluetooth-fähige Geräte, wie z. B. Mobiltelefone, PCs oder mit PENPAL ausgestattete Kameras. So lassen sich ganz einfach Bilder mit Freunden, in Social Networks oder via E-Mail teilen. (Leider ist die Kommunikation mit Apple’s iPhone aufgrund der von Apple genutzten Bluetooth-Standards bisher nicht möglich.)Staub, der beispielsweise während eines Objektivwechsels in das Innere einer digitalen Kamera eindringt, kann die Bildqualität beeinträchtigen. Der Supersonic Wave Filter ist ein transparenter Filter, der sich zwischen Verschluss und CCD befindet. Er schüttelt Staub durch eine Serie von Ultraschallvibrationen wirksam ab. Olympus hat als erster Hersteller diese Fotosensor-Staubschutztechnologie integriert.